Vorsitzender

Sir Roger Fry CBE D Litt

Roger Fry wurde in Portsmouth geboren und in England erzogen, bevor er den Lehrberuf ergriff.

Ende der 1960er Jahre zog er nach Spanien und gründete 1969 das King’s College, die Britische Schule in Madrid. Später gründete er fünf weitere Schulen in zwei Ländern: Spanien und Panama.

1981 gründete er die British Hispanic Foundation in Madrid.

Von 1996 bis 2011 war er der Vorsitzende des Council of British International Schools und ist nun dessen Präsident.

2012 wurde er für seine Dienste für die internationale Pädagogik Großbritanniens und die kulturellen Beziehungen zwischen Großbritannien und Spanien mit der Ritterwürde ausgezeichnet.

 

 

Elena Benito (CEO)

Frau Elena Benito ist CEO der King’s Group, zu der sie 2011 stieß. Vor ihrem Eintritt in unsere Gruppe arbeitete sie als CFO für Zed Latam und als Finanzdirektorin für Monsanto in Spanien und Portugal. Frau Benito wurde als Wirtschaftsprüferin bei Deloitte in Spanien und Großbritannien ausgebildet und ist Mitglied des Spanischen Instituts für Wirtschaftsprüfung. Sie besitzt einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der San Pablo CEU Universität Madrid und einen Jura-Abschluss an der UNED. 2009 schloss sie ihren Master of Business Administration an der spanischen Hochschule ESADE ab.

 

Herr Nicholas Fry (Stellvertretender Vorsitzender)

Nicholas trat 2008 in die Gruppe ein und arbeitet derzeit als stellvertretender Vorsitzender, der für alle nicht akademischen Abteilungen verantwortlich ist. Vor seinem Eintritt in die Gruppe arbeitete Nicholas in Großbritannien, wobei er einen Abschluss der Oxford Brookes University und ein Magisterdiplom im Bereich Personalverwaltung von der UDIMA besitzt. Als begeistertet Historiker ist er Ehrenbürger der Stadt London und Generalsekretär der British Hispanic Foundation in Madrid.

 

Herr Rafael Benjumea
Als Dr.-Ing. für Bergbau und Wirtschaftswissenschaften, PhD in Bauingenieurswesen (University of Michigan, Ann Arbor, USA) war ich CEO von Ertisa und Rio Tinto Minera und Vorsitzender von Asturiana de Zinc und Union Naval de Levante. Ferner war ich auch Generaldirektor der Fundación Botín. Ich gehörte den Vorständen von Abengoa, Urbis, Brithish Telecom Spanien an und bin derzeit in der Leitung von FRV und Präsident des Beirats der Fundación Duques de Soria und der Fundación Rio Tinto, Vizepräsident der Fundación Educación Católica und der Fundación ANAR, ebenso im Patronat weiterer Stiftungen. Ich besitze das Große Kreuz des Ordens Alfonso X El Sabio und bin Marquis von Valdecañas und Graf von Guadalhorce.

 

Herr Julian Foot
Herr Julian Foot FCA CTA ist ebenfalls ein qualifizierter spanischer Wirtschaftsprüfer, der mehr als 40 Jahre internationale Erfahrung in den Bereichen Informationstechnologie, Prüfung, Steuerwesen und Unternehmensberatung im Allgemeinen besitzt. Den größten Teil seiner beruflichen Laufbahn verbrachte er bei PwC.

 

Lady Fry

Lady Fry wurde in Madrid geboren und in Spanien und Großbritannien erzogen. Verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern, ist sie besonders an Sozialfürsorge und Pädagogik interessiert und konzentriert sich auf die Betreuung unterprivilegierter Kinder. Sie hilft zeitweise in einem Waisenhaus aus und widmet sich der Sammlung von Spenden für eine große Hilfsorganisation, die Heimkinder unterstützt.

 

 

Herr Michael John (MJ) Holloway OBE
MJ Holloway war zwischen 2011 und 2013 britischer Botschafter in der Republik Panama, bevor er den Diplomatischen Dienst quittierte, um sich anderen Interessen zu widmen. Als Diplomat wurde MJ zu einem Spezialisten für Lateinamerika, als er in Mexiko (zweimal) und in Brasilien seinen Dienst tat, mit Fokus auf die Förderung von Handel und Investitionen. Als Generalkonsul in Spanien und Regionaler Konsulatsleiter für Iberia zwischen 2005-2010, leistete er Pionierarbeit für die derzeitige globale Konsulatsarbeit, indem er den Kundendienst verbesserte. Er ging an der St. Edmund’s School, Canterbury, Kent zur Schule.

 

 

Sir Ivor Roberts KCMG

Sir Ivor Roberts wurde in Oxford erzogen und war Berufsdiplomat im Auswärtigen Amt von 1968 bis 2006. Er hatte Posten an dem Middle East Centre for Arab Studies im Libanon, Paris, Luxembourg, Canberra, Vanuatu (früher Neue Hebriden) inne und war Sekretär an der Britischen Botschaft in Madrid, Botschafter in Belgrad, Dublin und Rom. Von Januar 1998 bis Februar 1999 war er während eines Sabbatjahres Mitglied (Senior Associate Member) am St. Antony’s College, Oxford, wo er schrieb und Vorlesungen hielt.

Sir Ivor ist Honorarprofessor am Keble College Oxford, Mitarbeiter am Chartered Institute of Linguists (FCIL) und Mitglied des Beirats des MacKinder-Forums, zu dem er auch häufig Beiträge leistet. Er ist ein Förderer des Venice in Peril Fund und war von 2007 bis 2012 Vorsitzender des Council of the British School in Rom.

Auf der Ehrenliste zum Geburtstag der Königin 1995 wurde er zum Angehörigen des Ordens vom Heiligen Michael und Georg (CMG) ernannt und in der Liste des Jahres 2000 wurde er zum Großkomtur des Ordens vom Heiligen Michael und Georg (KCMG). Er ist Herausgeber und Hauptbeitragender zur neuen Ausgabe des klassischen Werks Satow’s Diplomatic Practice (OUP 2009).

 

 

 

Herr Iñigo Sagardoy de Simón

Vorsitzender und Partner von Sagardoy Abogados, einem führenden Unternehmen für Arbeits- und Beschäftigungsrecht in Spanien.
Iñigo Sagardoy de Simón wurde am 19. Oktober 1968 in Madrid, Spanien, geboren. Seit 1992 ist er Mitglied der Rechtsanwaltskammer von Madrid.
Akademische Bildung: Fakultät für Rechtswissenschaften ICADE. Doktor für Beschäftigungsrecht und Sozialversicherung (ESINE). Magister Artium der Francisco de Vitoria Universität. Managementprogramm an der Wirtschaftshochschule IESE. Professor für Arbeitsrecht an der Francisco de Vitoria Universität. Dozent für Arbeitsrecht beim Praktikum für Arbeitsrecht für den Masterabschluss, der von der Fundación Sagardoy angeboten wird. Ausbildungsprogramm für Rechtsanwälte an der Harvard Law School (1998) und Kurs für die Leitung von Dienstleistungsunternehmen an der Harvard Business School (2002). Mitglied der Nationalen Akademie für Recht und Rechtsprechung (National Academy of Jurisprudence and Legislation). Autor von Publikationen über Themen in den Bereichen Beschäftigung und Sozialversicherung.