DATENSCHUTZ- UND COOKIE-BESTIMMUNGEN für King’s College Frankfurt GmbH

Unternehmensname: King’s College Frankfurt GmbH

Geschäftsname: King’s College Frankfurt

Adresse: c/o Hugenottenstraße 119, 61381 Friedrichsdorf

E-Mail: frankfurt@kingscollegeschools.org

 

Gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz von Privatpersonen im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) vom 5. Juli 2017, das die besagte DSGVO umsetzt, informiert King’s College Frankfurt GmbH alle Nutzer der Webseite, die ihre personenbezogenen Daten übermitteln oder übermitteln werden, darüber, dass ihre Daten in eine automatisierte Datei in Besitz von King’s College Frankfurt GmbH aufgenommen werden, die der entsprechenden Bundesdatenschutzbehörde verfügbar ist. Die Nutzer willigen mit der Angabe ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich und freiwillig darin ein, dass King’s College Frankfurt GmbH als Verantwortlicher ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung der folgenden Zwecke verarbeitet:

– Nutzer zu identifizieren

– Aufträge, Anfragen und andere Anliegen zu bearbeiten, die vom Nutzer auf irgendeinem Kontaktweg übermittelt werden. Diese sind dem Nutzer über die Unternehmenswebseite zugänglich.

– Statistische Erhebungen über die gefragtesten Produkte und Dienstleistungen durchzuführen, um diese zu verbessern.

– Kommerzielle Mitteilungen zu verschicken, falls der Nutzer dies durch Aktivieren der entsprechenden Option erlaubt hat. Die kommerziellen Mitteilungen umfassen: Newsletter und Bekanntmachungen von der Webseite, Weiterleitung von Werbung per E-Mail, Fax, SMS, MMS, über soziale Netzwerke oder mit irgendwelchen anderen bestehenden oder zukünftigen elektronischen oder papierhaften Mitteln, die kommerzielle Kommunikation ermöglichen.

Diese kommerziellen Mitteilungen beziehen sich auf Produkte oder Dienstleistungen, die von King’s College Frankfurt GmbH oder anderen Unternehmen, die zu King’s College gehören, oder aber von Kooperationspartnern, mit denen Vereinbarungen über Werbung bei den Kunden getroffen wurden, angeboten werden. Die Drittparteien haben in diesem Fall keinerlei Zugang zu den personenbezogenen Daten der Nutzer. In jedem Fall erfolgt die kommerzielle Kommunikation durch King’s College Frankfurt GmbH und die Produkte und Dienstleistungen stehen ausschließlich mit dem Tätigkeitsbereich der King’s College Frankfurt GmbH in Zusammenhang.

Die personenbezogenen Daten werden nur mit vorheriger Genehmigung des Nutzers an andere Zweigstellen innerhalb der King’s College-Gruppe übermittelt und dort zu denselben berechtigten Zwecken wie oben beschrieben verarbeitet. Der folgende Link enthält Informationen über Schulen von King’s College sowohl in der EU als auch außerhalb der EU, an die Daten übermittelt werden können:

http://www.kingscollegeschools.org/our-schools-admissions/ .

 

Alle Daten, die über die Webseite ausdrücklich verlangt werden, sind zwingend erforderlich. Diese Daten werden gefordert, um dem Nutzer den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn die verlangten Daten nicht angegeben werden, kann King’s College Frankfurt GmbH nicht gewährleisten, dass die vom Nutzer angeforderten Informationen und Leistungen auf dessen individuellen Bedarf zugeschnitten sind.

King’s College Frankfurt GmbH garantiert, dass der Nutzer in jedem Fall das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Information und Widerspruch etc. gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen hat. Daher können die Nutzer gemäß den Bestimmungen der DSGVO und des BDSG ihre Rechte mittels einer ausdrücklichen schriftlichen Anfrage unter Beifügung einer Kopie ihres Ausweisdokuments über folgende Wege ausüben:

E-Mail: dpo@kingsgroup.org oder frankfurt@kingscollegeschools.org

Fax: +34 913 592 767

Postanschrift: Hugenottenstraße 119, 61381 Friedrichsdorf, Frankfurt oder Avda. Pío XII, 92, 28036 Madrid, Spanien.

Zudem können die Nutzer die Zusendung von kommerziellen Mitteilungen abbestellen, indem sie auf den entsprechenden Link klicken, der in allen vom Anbieter versendeten E-Mails enthalten ist.

King’s College Frankfurt GmbH hat die notwendigen technischen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um die Vertraulichkeit, Sicherheit und Integrität der betreffenden personenbezogenen Daten zu gewährleisten sowie um deren Verlust, Veränderung, Vernichtung und Zugriff durch unbefugte Dritte zu verhindern.

 

COOKIE-BESTIMMUNGEN

WAS IST EIN COOKIE

Der Anbieter kann selbst oder über eine beauftragte Drittpartei zu statistischen Zwecken Cookies einsetzen, wenn der Nutzer auf der Webseite navigiert. Die Cookies sind Dateien, die durch den Webserver an den Browser gesendet werden und dazu dienen, die Aktivitäten des Nutzers zu dokumentieren, während dieser auf der Webseite navigiert. Die von der Webseite verwendeten Cookies beziehen sich ausschließlich auf einen anonymen Nutzer und dessen Computer und werden nicht den personenbezogenen Daten des Nutzers zugeordnet.

 

ZWECK VON COOKIES

Durch den Einsatz von Cookies kann der Host-Server der Webseite den verwendeten Browser wiedererkennen, um die Navigation zu erleichtern; dies ermöglicht z. B. zuvor registrierten Nutzern, auf Bereiche, Dienste, Angebote oder Preisausschreiben zuzugreifen, die ausschließlich ihnen vorbehalten sind, ohne sich jedes Mal anmelden zu müssen. Sie werden zudem verwendet, um Publikums- und Verkehrsparameter zu erheben und den Verlauf und die Zahl der Aufrufe zu beobachten.

Der Nutzer hat die Möglichkeit, seinen Browser so zu konfigurieren, dass angezeigt wird, wenn Cookies verwendet werden, und deren Installation auf seinem Computer zu verhindern. Für mehr Informationen darüber sehen Sie in der Bedienungsanleitung des Browsers nach.

Der Nutzer muss die Installation der Cookies, die von der Webseite oder von in deren Namen agierenden Dritten gesendet werden, nicht erlauben, um die Webseite nutzen zu können. Allerdings muss sich der Nutzer für jeden Dienst, der eine vorherige Registrierung oder Logindaten erfordert, einloggen.

 

ARTEN VON COOKIES

Die auf der Webseite verwendeten Cookies sind alle temporär, mit dem alleinigen Zweck, künftige Übermittlungen effizienter zu machen. In keinem Fall werden die Cookies verwendet, um personenbezogene Daten zu erheben.

 

DIE VERWENDETEN COOKIES SIND:

– Analyse-Cookies (Google Analytics): Sie ermöglichen die Beobachtung und Analyse des Nutzerverhaltens, um Verbesserungen auf der Grundlage der Nutzung der Webseite und der Dienste vorzunehmen. Gemäß den Angaben von Google ist Google Analytics ein kostenloses Webanalysetool, das in erster Linie Webseitenbetreibern dazu dient, zu sehen, wie die Nutzer mit der Webseite interagieren. Zudem aktiviert es Cookies in der Domain der angezeigten Webseite und verwendet eine Reihe von Cookies mit dem Namen „__utma“ und „__utmz“, um anonyme Daten zu erheben und Berichte über Webseitentrends zu erstellen, ohne einzelne Nutzer zu identifizieren.

Google Analytics und Google Remarketing

 

Diese Webseite verwendet Google Analytics und Google Remarketing. Diese sind Dienste von Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies; dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und mit deren Hilfe die Webseite analysieren kann, wie die Nutzer die Seite verwenden. Die von dem Cookie erzeugten Daten über Ihre Nutzung der Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an Google übermittelt und auf Servern in den USA gespeichert. Die letzten drei Stellen der IP-Adresse werden dann von Google entfernt. Eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse ist somit danach nicht mehr möglich. Google hält die Datenschutzvorschriften des Safe-Harbor-Abkommens ein und ist im Safe-Harbor-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Google verwendet diese Daten, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, Berichte über Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und weitere Leistungen im Zusammenhang mit Webseitenaktivitäten und Internetnutzung anzubieten. Google übermittelt diese Daten ggf. an Dritte, wenn dies gesetzlich gefordert ist oder wenn die Drittparteien die Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Drittparteien, einschließlich Google, platzieren Werbung auf Webseiten im Internet. Drittparteien, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies, um Werbung auf der Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf der Webseite zu platzieren.

Google bringt Ihre IP-Adresse niemals mit irgendwelchen anderen Google-Daten in Verbindung. Der Datenerhebung und Datenspeicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Die Verwendung von Cookies durch Google kann auf der Deaktivierungsseite von Google Ads deaktiviert werden. Zudem können Nutzer die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf der Deaktivierungsseite der Network Advertising Initiative deaktivieren.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen der vorliegenden Webseite in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Mit der Nutzung der Webseite willigen Sie in die Nutzung der auf die oben beschriebene Weise erhobenen Daten durch Google zu den genannten Zwecken ein.

Der Datenerhebung und Datenspeicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Weitere Informationen über die Geschäftsbedingungen von Google finden Sie hier.

– Plugin-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um Social Content zu teilen. Soziale Netzwerke speichern diese Art von Cookies auf dem Endgerät des Nutzers und greifen darauf zu; die Cookies erlauben es dem sozialen Netzwerk, seine Mitglieder zu identifizieren, wenn diese mit den Plugins interagieren.

– Multimedia-Player-Cookies: Sie speichern technische Daten, die notwendig sind, um Video- oder Audioinhalte mit angemessener Verbindungsgeschwindigkeit, Bildqualität und Pufferparametern abzuspielen.

 

AUSSCHALTEN VON COOKIES

Die Nutzer können Cookies auf ihrem Endgerät über die Konfiguration des Browsers deaktivieren, dies hat jedoch eine weniger zufriedenstellende oder sogar fehlerhafte Nutzbarkeit der Webseite zur Folge. Weitere Informationen über das Deaktivieren von Cookies finden Sie unter:

https://support.mozilla.org/es/kb/Borrar%20cookies

https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=es

http://windows.microsoft.com/es-xl/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-11-win-7

http://support.apple.com/kb/ht1677?viewlocale=es_ES

http://www.opera.com/help/tutorials/security/privacy/

 

IP-ADRESSEN

Die Server der Webseite können die von den Nutzern verwendeten IP-Adressen und Domainnamen automatisch erfassen. Eine IP-Adresse ist eine Nummer, die einem Computer automatisch zugewiesen wird, wenn er sich mit dem Internet verbindet. Diese gesamten Daten werden in einer Datei über die Serveraktivität erhoben, die eine nachfolgende Datenverarbeitung ermöglicht, ausschließlich mit dem Zweck der Erhebung statistischer Größen, welche die Zahl der gedruckten Seiten, die Zahl der Zugriffe auf Webdienste, die Gründe des Zugriffs, den Zugangspunkt etc. zeigen.

 

SICHERHEIT

Die Webseite verwendet Technologien zur Informationssicherheit, die branchenweit anerkannt sind, wie Firewalls, Methoden zur Zugriffskontrolle und Verschlüsselungsmechanismen. Deren Zweck besteht darin, unberechtigten Zugriff auf die Daten zu verhindern. Hierzu akzeptiert der Nutzer/Kunde, dass der Provider Daten zu Authentifizierungszwecken für die Zugriffskontrolle erhebt.

 

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

King’s College Frankfurt GmbH ist der Verantwortliche für die Verarbeitung der persönlichen Daten der betroffenen Person und informiert Sie darüber, dass diese Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz, der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz von Privatpersonen im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie dem spanischen Datenschutzgesetz LOPD-GDD verarbeitet werden.

 

GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN ÜBER DEN SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Verantwortlicher: King’s College Frankfurt GmbH

Postanschrift Hauptniederlassung: Avda. Pío XII, 92, 28036 Madrid (Spanien)

Telefon: (+34) 916 585 540

E-Mail: dpo@kingsgroup.org

Datenschutzbeauftragter: Kontaktdaten wie vorstehend oder dpo@kingsgroup.org

Zweck: Bearbeitung der Anliegen der Nutzer und Übermittlung aktueller Informationen darüber an die Nutzer.

Legitimation: Einwilligung

Empfängerdaten können an andere Unternehmen der King’s-Gruppe weitergegeben werden.

Rechte: Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch gegen Verarbeitung und Datenübertragbarkeit.

 

ZUSATZINFORMATIONEN ÜBER DEN SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Verantwortliche für die Verarbeitung der Nutzerdaten ist King’s College Frankfurt GmbH, ansässig in Avda. Pío XII 92, 28036 Madrid (Spanien). Mit CIF (Steuernr.): DE319928201, Telefon:(+34) 916 585 540 und E-Mail dpo@kingsgroup.org

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zugriff auf personenbezogene Daten durch King’s College Frankfurt GmbH erfolgt einzig und allein zu dem Zweck, die Anliegen der Nutzer zu bearbeiten und den Nutzern aktuelle Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen, auch auf elektronischem Weg, zukommen zu lassen; die Daten dürfen nicht zu irgendwelchen anderen Zwecken, in die der Nutzer nicht ausdrücklich eingewilligt hat, verwendet oder genutzt werden.

 

Speicherung von Daten

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden gespeichert, solange die betroffene Person nicht deren Löschung fordert, bzw. ggf. für einen Zeitraum von fünf Jahren ab der letzten Interessenbekundung durch die betroffene Person, danach werden sie vernichtet bzw. zurückgegeben. Dies gilt unbeschadet der Existenz gesetzlicher Bestimmungen, welche die Speicherung bestimmter Daten fordern, oder der Sachdienlichkeit der Daten im Fall einer Beanstandung im Zusammenhang mit Leistungen, denen die betroffene Person zugestimmt hat.

 

Zulässigkeit der Datenverarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist die Einwilligung der betroffenen Person, die an der Bearbeitung ihres Anliegens bzw. der Information über unsere Produkte und Dienstleistungen interessiert ist.

Empfänger

Die betroffene Person genehmigt ausdrücklich die Übermittlung ihrer Daten an Unternehmen der King’s College Frankfurt GmbH zu den in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen aufgeführten Zwecken. Falls die betroffene Person personenbezogene Daten Dritter an King’s College Frankfurt GmbH übermittelt, erklärt sie, dass diese Daten richtig sind und sie die betroffenen Dritten zuvor darüber informiert und deren ausdrückliche Einwilligung in die Nutzung der Daten durch King’s College Frankfurt GmbH eingeholt hat.

Ausübung von Rechten

Die betroffene Person kann jederzeit die folgenden, in der DSGVO festgelegten Rechte in Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ausüben:

Das Recht auf Auskunft über ihre personenbezogenen Daten.

Das Recht auf Berichtigung und Löschung.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Diese Rechte können mithilfe einer schriftlichen Mitteilung an King’s College Frankfurt GmbH, Postanschrift Avda. Pío XII 92, 28036 Madrid (Spanien), oder per E-Mail an dpo@kingsgroup.org geltend gemacht werden.

Sicherheitsmaßnahmen und –niveaus

King’s College Frankfurt GmbH hat die notwendigen Vorkehrungen zur Aufrechterhaltung des erforderlichen Sicherheitsniveaus, entsprechend der Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten und den Umständen der Verarbeitung, getroffen, um deren Veränderung oder Verlust und die Verarbeitung bzw. den Zugriff durch Unbefugte so gut wie möglich und gemäß dem Stand der Technik zu verhindern.

Zudem garantiert King’s College Frankfurt GmbH, dass Maßnahmen getroffen wurden für:

Die Sicherstellung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und dauerhaften Widerstandsfähigkeit der Verarbeitungssysteme und -dienste.

Die schnelle Wiederherstellung der Verfügbarkeit und des Zugangs zu den personenbezogenen Daten im Fall einer technischen Störung.

Die regelmäßige Überprüfung und Kontrolle der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Vorkehrungen, die getroffen wurden, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten.

 

Geltungsbereich

Die Gestaltung von Dateien, Ausstattung und IT-Systemen und die technischen und organisatorischen Vorkehrungen, die dazu dienen, die Datensicherheit zu gewährleisten, mit dem Ziel, die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten, gelten für alle Dateien sowohl temporärer als auch dauerhafter Art, die sich im Besitz von King’s College Frankfurt GmbH befinden und personenbezogene Daten enthalten, sowie für jegliche Ausstattung und IT-Systeme, die diese verarbeiten.

 

Einwilligung des Nutzers

Mit der Registrierung bei King’s College Frankfurt GmbH erklärt die betroffene Person, dass sie die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden hat, diese ausdrücklich akzeptiert und der King’s College Frankfurt GmbH ihre eindeutige und ausdrückliche Einwilligung in die Datenverarbeitung gemäß den hier angegebenen Zwecken und Leistungen erteilt.

Die betroffene Person genehmigt ausdrücklich die Übermittlung ihrer Daten an Dritte für die Erfüllung der in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen aufgeführten Zwecke durch King’s College Frankfurt GmbH.

Vertraulichkeit und Geheimhaltungspflicht

Die in allen privaten Kommunikationen zwischen King’s College Frankfurt GmbH und Kunden oder Nutzern erhobenen Daten werden vollkommen vertraulich behandelt, wobei sich King’s College Frankfurt GmbH zur Geheimhaltung der personenbezogenen Daten, zu ihrer Aufbewahrung und allen notwendigen Maßnahmen zur Vermeidung von Veränderungen, Verlust oder Zugriff bzw. Verarbeitung durch Unbefugte verpflichtet, gemäß den Bestimmungen der Verordnung über Sicherheitsmaßnahmen für automatisierte Dateien mit personenbezogenen Daten.

Zudem gelten jegliche Daten als vertraulich, die zwischen den Parteien ausgetauscht werden oder über die sich die Parteien einig sind, dass sie solcher Art sind.

 

Änderungen der Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen

King’s College Frankfurt GmbH behält sich das Recht vor, die Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen zu ändern, um sie an neue Gesetze oder Rechtsprechung oder an Neuerungen, die sich aus bestehenden Verhaltensgrundsätzen in diesem Bereich oder durch unternehmensstrategische Entscheidungen ergeben, anzupassen; die Änderungen treten am Datum ihrer Veröffentlichung auf der Webseite von King’s College Frankfurt GmbH in Kraft.